a

  Lebensqualität im Alter ist Freude am Leben im eigenen Zuhause.

a

Die Achtung des Lebens, das Annehmen seiner Einzigartigkeit, das Respektieren der menschlichen Würde und das Beherzigen der Grundrechte sind für mich das Minimum im Umgang mit anderen Menschen. Die Betreuung des Hilfs- und Pflegebedürftigen verlangt vor allem liebevolle Zuwendung, statt nur pflegerischer Dienstleistung.

Daheim – statt im Heim, bedeutet für mich und meine Tätigkeit, dass der Hilfs- und Pflegebedürftige selbstbestimmt, unter Beachtung seiner Persönlichkeit und Würde, in seiner eigenen Wohnung verbleiben kann.

Das Ziel meiner Arbeit ist es, dem Menschen die Selbstbestimmtheit zu erhalten, seine Selbständigkeit zu fördern, ihn in seinen Wünschen und Bedürfnissen zu respektieren und ihm Freude am Leben zu geben. Ich würde mich freuen, wenn auch Sie zukünftig sagen:

a

„Meine Schwester heißt Anja.“

Daheim – statt im Heim, bedeutet für mich und meine Tätigkeit, dass der Hilfs- und Pflegebedürftige selbstbestimmt, unter Beachtung seiner Persönlichkeit und Würde, in seiner eigenen Wohnung verbleiben kann.

Das Ziel meiner Arbeit ist es, dem Menschen die Selbstbestimmtheit zu erhalten, seine Selbständigkeit zu fördern, ihn in seinen Wünschen und Bedürfnissen zu respektieren und ihm Freude am Leben zu geben. Ich würde mich freuen, wenn auch Sie zukünftig sagen

„Meine Schwester heißt Anja.“

Daheim – statt im Heim, bedeutet für mich und meine Tätigkeit, dass der Hilfs- und Pflegebedürftige selbstbestimmt, unter Beachtung seiner Persönlichkeit und Würde, in seiner eigenen Wohnung verbleiben kann.

Das Ziel meiner Arbeit ist es, dem Menschen die Selbstbestimmtheit zu erhalten, seine Selbständigkeit zu fördern, ihn in seinen Wünschen und Bedürfnissen zu respektieren und ihm Freude am Leben zu geben. Ich würde mich freuen, wenn auch Sie zukünftig sagen

„Meine Schwester heißt Anja.“